Die Rezession hat Österreich fest im Griff – Personalabbau wird bald wieder zum Topthema – Tipps für HR Profis


Termin Details

  • 8. Mai 2024
  • 16:00 - 17:00

Bereits der Standard schrieb am 15.4.2024 „Abschwung ohne Ende? Warum Österreich ein weiteres Jahr in der Rezession droht“ (https://www.derstandard.at/story/3000000215687/abschwung-ohne-ende-warum-oesterreich-ein-weiteres-jahr-in-der-rezession-droht). Wir befinden uns mitten in einer großen Wirtschaftsflaute ohne einem konkreten Szenario der Erholung.

Die Rezession scheint kein Ende zu nehmen. Die Hoffnung der Ökonomen, dass es nach der Flaute doch bergauf geht, ruht auf dem heimischen Konsum, der aber ebenfalls strauchelt. Lichtblick in dem ganzen Szenario war BISHER der Jobmarkt. Die Arbeitslosigkeit ist zwar moderat gestiegen aber aufgrund des demographischen Wandels blieb doch die Zahl das unselbständig Beschäftigen hoch.
Experten aber rechnen damit, dass es auch beim Jobmarkt zu einer deutlichen Zunahme betriebswirtschaftlich bedingter Kündigungen kommen wird.  Vielleicht wird es auch in Ihrem Unternehmen zu einer Restrukturierung kommen.

Damit auch Sie bestmöglich darauf vorbereitet sind haben wir zwei Experten eingeladen, die Information liefern, damit Sie auf das wortscase Szenario gut vorbereitet sind:

  • Strategische Planung
  • Kommunikation ist entscheidend
  • Unterstützende Maßnahmen bereitstellen
  • Faires Auswahlverfahren
  • Mitarbeiterbindung stärken

Experten:

  • Mag. Michael Hanschitz – New Placementberater  und Autor des Buches „Menschen fair behandeln“ und der Kolumne „Auf zum Traumjob“ in der Online-Presse – www.outplacementberatung.co.at
  • Mag. Peter Zellermayer – seit 22 Jahren Organisieren und Durchführen von Arbeitsstiftungen und anderer arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen; mit seinem Teams von AGAN und AGAN Job konkret bisher rd. 6.000 Menschen dabei unterstützt, wieder ein Dienstverhältnis zu finden.

Vortragender:

Wir freuen uns auf einen interessanten und informativen Austausch. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

Die Teilnahme ist kostenfrei möglich, aus technischen Gründen ist jedoch eine Registrierung erforderlich.

Sie erhalten die Zugangsdaten zum Webinar per Mail nach Ihrer Anmeldung.
Melden Sie sich jetzt an!
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.